Cargobike Adventures
Cargobike Adventures Cargobike Adventures (+49) 175 241 0809
jetzt anfragen
Header Dahme trifft Spree
Header Dahme trifft Spree_1
Header Dahme trifft Spree_3
Header Dahme trifft Spree_4
Header Dahme trifft Spree_5
Header Dahme trifft Spree_6
Header Dahme trifft Spree_7
previous arrow
next arrow

Station / Start:
MORE Cargobike GmbH
Bouchéstr. 12; Halle 20
12435 Berlin

Vollbildanzeige

Tipps zur Nutzung der UMAP Karte am Smartphone

A) Wähle zuerst eine Zoomstufe, die für Dich während der Fahrt passt.

B) Erlaube dann der Karte die Ortung via GPS. Du siehst nun deine Position, die Strecke und die relevanten POIs um die Strecke herum. Zoomst Du mit eingeschalteter Ortung rein und raus, springt die Karte immer wieder zur vorher angelegten Zoomstufe. Daher erst A), dann B).

C) Der gps Track und die POIs sind als Ebenen angelegt. Du kannst dir also während der Fahrt nur die POIs anzeigen lassen, die dich interessieren.

Dahme sucht Spree

Unsere Routenempfehlung ab Station MotionLab

Wer auf dem 144 Meter hohen Wehlaberg bei Oderin noch einmal den knapp dreißig Meter hohen Aussichtsturm erklimmt, hat einen grandiosen Blick in das großflächig bewaldete Biosphärenreservat Spreewald und die Naturlandschaft des Unterspreewaldes inklusive der Dahme-Heideseen. Ein Radabenteuer in diese Region ist etwas für echte Wasserratten und führt auf malerischen Uferwegen an Schleusen, Kaskadenwehren, Tonteichen, Anglerklausen und Hafencafés sowie unzähligen Seen und Naturbadestellen vorbei. Im und um den Spreewald gibt es außerdem geniale Paddelstrecken und immer wieder Möglichkeiten für ausgedehnte Spritztouren im Kanu. Sogar Seecamps laden zum Übernachten ein.

Brotsommeliers, Agrargenossenschaften oder Mostereien versorgen Reisende im Südosten Berlins außerdem mit einem dichten Angebot an regionalen Bioprodukten, ob nun aus ökologischer Wildhaltung, aus regionalen Fischereibetrieben, aus gläsernen Molkereien oder Naturkostmanufakturen. Dass die berühmten Spreewaldgurken den Speiseplan auf dieser Tour ergänzen, versteht sich von selbst.

Wer Wasser und Wald einmal hinter sich lassen möchte, dem bieten sich etliche Gelegenheiten, Geschichte und Kultur der Region zu erkunden. Highlights sind eine germanische Siedlung, das Schloss Königs Wusterhausen oder der Funkerberg, wo einst der öffentliche Rundfunk Deutschlands startete und auf dem ein zwar wenig bekanntes, jedoch in Deutschland einmaliges Museum Funkgeschichte aus über einhundert Jahren zum Anfassen präsentiert.

Kleine Tour (ORANGE): Führt euch an der Dahme entlang raus in die Natur. Bei Märkisch Buchholz dann die Verbindung zur Spree, die euch bis Berlin zurück begleitet.


Große Tour (GRÜN): Zusätzlich zur Dahme und Spree nehmt ihr noch einen großen und atemberaubenden Teil des Spreewalds mit.