Cargobike Adventures
Cargobike Adventures Cargobike Adventures (+49) 175 241 0809
jetzt anfragen
Header-Oder-trifft-Buche
Header Oder trifft Buche_1
Header Oder trifft Buche_3
previous arrow
next arrow

Station / Start:
Business auf Rädern GmbH
Dorfstraße 26
15366 Hoppegarten OT
Hönow

Vollbildanzeige

Tipps zur Nutzung der UMAP Karte am Smartphone

A) Wähle zuerst eine Zoomstufe, die für Dich während der Fahrt passt.

B) Erlaube dann der Karte die Ortung via GPS. Du siehst nun deine Position, die Strecke und die relevanten POIs um die Strecke herum. Zoomst Du mit eingeschalteter Ortung rein und raus, springt die Karte immer wieder zur vorher angelegten Zoomstufe. Daher erst A), dann B).

C) Der gps Track und die POIs sind als Ebenen angelegt. Du kannst dir also während der Fahrt nur die POIs anzeigen lassen, die dich interessieren.

Oder trifft Buche

Unsere Routenempfehlung ab Station Hönow

Das Oderbruch ist ein Paradies für Menschen und Tiere gleichermaßen und das genaue Gegenteil zum hektischen Großstadttrubel. Wenn sich die Abendsonne auf die naturbelassenen Auen senkt, kehrt unweigerlich innere Ruhe ein und man kann unzählige Vogelarten oder Biber beobachten. Das Gute daran: Durch diese in Deutschland einzigartige Landschaft führt ein endlos langer, bequemer Radweg, immer auf dem Oderdeich entlang. Noch besser: Auch Hin- und Rückweg halten für Zweirad-Enthusiasten Spitzenattraktionen bereit.

Die seenreiche Region südöstlich von Berlin ist sowohl etwas für Aktivurlauber wie Gesundheitsfanatiker. Tägliches Schwimmen ist gar kein Problem, wer will kann sogar Wasserski und Wakeboard fahren. Außerdem ist die Gegend reich mit Bioläden und Obstgütern gesegnet. Allein im Ökodorf Brodowin kann man sich mit Bio-Proviant für die ganze Reise eindecken. Es gibt aber auch viele weitere Möglichkeiten, darunter einen Biomilchladen, von dem aus man direkt in die Molkerei blicken kann oder „Selbstpflücken“, in denen es frisches Obst aus nachhaltigem Anbau gibt.

Sehenswürdigkeiten wie das berühmte Kloster Chorin, das Schiffshebewerk in Niederfinow oder Naturdenkmale wie die sagenumwobene, hunderte Jahre alte Silkebuche sind ein Muss auf dieser Strecke. Gleiches gilt für die Mikroregion märkische Schweiz rund um Waldsieversdorf und das Städtchen Buckow mit seinem äußerst charmanten historischen Ortskern. An den Seen der märkischen Schweiz verbrachten schon Künstler wie Bertolt Brecht oder John Heartfield gern die Sommerfrische, worüber heute idyllisch gelegene Museen informieren. Übernachten kann man in so klangvollen Herbergen wie dem Landgut Pappelallee, dem Mirabellenhof oder in der Villa Sophienschlösschen oder auf einem der zahlreichen Campingplätze entlang der Strecke.

Kleine Tour (ORANGE): Führt euch über die Märkische Schweiz an die Oder, das Oderbruch, viele Barnimer Seen und übers Biesenthaler Becken zurück nach Hönow.


Große Tour (GRÜN): Gleiche Tour, allerdings mit einem Schlenker Richtung Norden. Dort nehmt ihr den Grumsiner Forst mit und folgt ab Zehdenick der schönen Havel Richtung Süden.